Seite auswählen

Burgenländischer Gesundheitsfonds

BURGEF

Der Burgenländische Gesundheitsfonds (BURGEF) ist als Fonds mit eigener Rechtspersönlichkeit für die Wahrnehmung der in der Vereinbarung gemäß Artikel 15a B-VG über die Organisation und Finanzierung des Gesundheitswesens sowie der Vereinbarung gemäß Artikel 15a B-VG Zielsteuerung Gesundheit geregelten Aufgaben zuständig. Einzelheiten sowie die Organisation des BURGEF sind im Burgenländischen Gesundheitswesengesetz 2017 (Bgld. GwG 2017) geregelt. Nach Außen wird der Burgenländische Gesundheitsfonds durch das für die Angelegenheiten der Krankenanstalten zuständige Mitglied der Burgenländischen Landesregierung vertreten. (§ 8 Bgld. GwG 2017).